Zucker-Sprengung-Stadt gewinnt

Samstag, 23. April 2011, 14.36 Uhr Domspatzen gewinnen beim Kinder zum Olymp Wettbewerb: „Schulen kooperieren mit Kultur“

Das Projekt: Zucker-Sprengung-Stadt wird als bester Beitrag in der Sparte Bildende Kunst und Architektur, fächerübergreifender Unterricht von der Kulturstiftung der Länder ausgezeichnet! 

Schon in die Endentscheidung zu kommen war etwas Besonderes. Hatten sich doch 860 Schulen an diesem länderübergreifenden Wettbewerb beteiligt. Davon wurden 460 für die Endrunde vorgeschlagen. Die Beiträge hierfür verteilten sich wie folgt auf die Sparten: Bildende Kunst, Architektur und Kulturgeschichte: 139, Literatur: 34, Film, Fotografie und Neue Medien: 40, Musik: 44, Musiktheater: 71, Tanz: 40, Theater: 61 und 47 Sonderpreisbewerbungen. Von diesen wurden 27 Preisträger ermittelt; jeweils einer für Klasse 1-4, 5-9, 10-13 und altersübergreifende Projekte. 

Als im April bekannt wurde, dass sich unsere Schule für die Endrunde qualifiziert hatte, fassten Schüler der Regensburger Domspatzen und ihre Lehrerin Angela Barghahn ihre Arbeitsphasen für die Jury nochmals in einem Leporello zusammen und schickten sie als Tischausstellung nach Berlin. Zwei Monate später stand dann fest, dass sie die Jury der Kulturstiftung der Länder überzeugen konnten. Das Projekt „Zucker-Sprengung-Stadt“, wurde als bester Beitrag der Sparte: „Fächerübergreifender Unterricht“ gewürdigt. 

Hier ist das Votum der Jury: 

„Zucker – Sprengung – Stadt“ ist ein vorbildliches Projekt zum Thema Stadtplanung und Architektur. Ausgehend von der Sprengung eines Industrieschornsteins – der zudem Landmark des Regensburger Ostens war – entwickelt die Schule in einem altersübergreifenden Projekt ein dreidimensionales Stadtteilmodell als Diskussionsgrundlage für die Stadtteilentwicklung des Regensburger Ostens. Von der Stadtteilrecherche, der Bewertung von Platzqualitäten hin zu eigenen Hochhausprojekten und einem eigenen Stadtmodell werden die wesentlichen Aspekte einer Quartiersentwicklung erfasst, bearbeitet und fantasievoll umgesetzt. Die öffentliche Diskussion mit zukünftigen Bewohnern, Investoren und Vertretern der Stadtplanung beeindruckte die Jury. Hier wurde im besten Sinne fachübergreifend innerhalb der Schule gearbeitet, kompetente Kooperationspartner gesucht und damit die Schüler befähigt, an einer sehr vielfältigen gesellschaftlichen Diskussion mit großem Konfliktpotential eigene Positionen zu erarbeiten und zu vertreten. Weiter so!“ 

Am 12.9.2011 werden 10 Schüler stellvertretend für die insgesamt knapp 70 Mitwirkenden des Projekttages „Zucker-Sprengung-Stadt“ und den vielen Schülern, die über den Kunst-(Barghahn), Physik- (Grünbauer) und Deutschunterricht (Forster) in das Geschehen eingebunden waren mit ihren Lehrer/innen Frau Barghahn und Herrn Grünbauer zur Preisverleihung nach Berlin fahren.

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2019 Regensburger Domspatzen