Annährung an das Bairische – ein Projekt der Klasse 5b

Mittwoch, 25. Juni 2014, 14.05 Uhr

Nach Maßgabe des Bayerischen Kultusministeriums ist den bayerischen Mundarten der ihnen gebührende Stellenwert einzuräumen, um die Verbundenheit der Schüler mit ihrer bayerischen Heimat zu stärken.
Im Deutschunterricht konnten alle Schüler, auch Nicht-Dialektsprecher, gemeinsam auf vielfältige Weise in Einzel- und Gruppenarbeit miteinander durch Verfassen eigener Mundarttexte, Transkriptionen, gemeinsam erarbeiteten Spielszenen, Malen von Bildern und Comics und Vortragen von veröffentlichten Mundartgedichten die Gestaltungskraft, aber auch die Grenzen einer regional und situativ gebundenen, gesprochenen Sprache am Beispiel des Bairischen erleben. Seine Erfahrungen und persönlichen Eindrücke dokumentierte jeder Schüler in einem von ihm weitestgehend frei gestalteten Heft. Auch in der Tagesbetreuung/Internat wurde das Thema aufgegriffen und ein "Bayerischer Tag" mit Film und zünftiger Brotzeit, bayerischer Olympiade, Brandmalerei, bayerischen Geschichten u. a. veranstaltet.

Monika Forster/ Christine Eckert

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2019 Regensburger Domspatzen