DIGIKELT gewinnt Preis der Gesellschaft für Archäologie

Freitag, 10. Februar 2017, 13.53 Uhr Ein Preisgeld von 500 Euro gibt es für den Beitrag "Digitale Welt der Kelten" von Janik und Noah Atzenbeck

Mit ihrem Beitrag "DIGIKELT - Digitale Welt der Kelten" gewannen unsere beiden Schüler Janik und Noah Atzenbeck den Preis der Gesellschaft für Archäolgie Bayern e.V. zum passenden Motto des Wettbewerbes "Schüler gehen in die Archäologie - die Archäologie kommt in die Schule". Das Preisgeld in Höhe von 500€ sowie Büchergeschenke überreichte in einer kleinen Feierstunde der stellvertretende Vortsitzende der Gesellschaft, Dr. Ludwig Husty, der eigens dafür nach Regensburg gekommen war.
Mit lobenden Worten hob Herr Dr. Husty das erstaunliche Wissen der beiden Schüler über die keltische Welt im Allgemeinen und im Speziellen über ihren Heimatraum hervor. Mit ihrer fiktiven Figur "Kelti" hätten sie es geschafft, einen Ansatz für eine gleichaltrige Zielgruppe, also der der 12 bis 15 Jährigen zu schaffen, und damit neben den geschichtlichen Informationen auch zeitgemäße Medien (Geochaching) in ihr Projekt einzubauen. Die von der Gesellschaft für Archäologie gewünschte Nachhaltigkeit, Geschichte lebendig zu erhalten, hätten die beiden Brüder mit ihrem Beitrag eindrucksvoll erfüllt. Betreut wurde das Projekt von schulischer Seite durch Herrn Gröninger.

Herzlichen Glückwunsch den beiden Schüler, Janik und Noah Atzenbeck

Vielen Dank und Grüße
Christian

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2019 Regensburger Domspatzen