Fleißige Bienen & Flotte Brummer

Freitag, 04. April 2014, 20.42 Uhr Der Wettbewerbsbeitrag der 5. Klassen für "ECHT KUH-L!", dem bundesweiten Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung

Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie wichtig Bienen für unser eigenes Leben sind. Über 90% unserer Nahrung basiert auf Pflanzen, die von Bienen bestäubt werden (Quelle: Umweltbundesamt). Das macht die Biene zu einem der wichtigsten Nutztiere. Doch viele Menschen, vor allem Kinder, denken bei Bienen eher an die Gefahr, gestochen zu werden, als an ihren Nutzen für Mensch und Natur. Die große Bedeutung dieser fleißigen Tierchen ist den meisten leider unbekannt – das wollten wir ändern!
Ziel unseres Projekts war es daher, möglichst viel über das Leben und die Bedeutung der Bienen zu lernen, und dieses Wissen schließlich in geeigneter Form auch an andere weiter zu geben. All unsere neu erworbenen Kenntnisse haben wir nun in einem Spiel gebündelt werden, das Alt und Jung Spaß macht. Wir möchten damit auf die Auswirkungen des Bienensterbens aufmerksam machen und aktiv zur Rettung und Bewahrung der Bienen beitragen.
Durchgeführt haben wir dieses Projekt mit Schülern der fünften Klasse, deren Bereitschaft an dem Projekt aktiv teilzunehmen und selbst Ideen einzubringen von Anfang an überwältigend war. Insgesamt haben wir rund 20 Einzelaktionen durchgeführt, entweder im Klassenverband oder in Kleingruppen. In beinahe allen Unterrichtsfächern wurde das Leben der Biene thematisiert: Im Natur- und Technikunterricht erhielten die jungen Nachwuchsforscher einen Einblick in den faszinierenden Organismus der Biene und deren Körperbau, im Deutschunterricht wurden Bienengedichte verfasst, in Kunst erstellten die Schüler Linolschnitte zum Thema „Das Bienenjahr“, in Englisch wurden die Aufgaben der Bienen mit der Vertiefung der englischen Grammatik verknüpft, in Mathematik Bienenaufgaben gerechnet und in Sport war Teamwork nach dem Vorbild der Bienen angesagt.
Aber auch in Fächern, die nicht auf dem Lehrplan der fünften Klasse stehen, gaben ältere Schüler ihr Wissen in interessanten Vorträgen an die Kleinen weiter: In Geschichte ging es um staatenbildende Wesen und in Informatik wurde mit Hilfe eines Java-Programms das Schwarmverhalten der Bienen eindrucksvoll demonstriert.
Dass die Domspatzen das Thema natürlich auch musikalisch bearbeitet haben, versteht sich von selbst: Im Chor durften sich die Schüler der Projektgruppe an dem heiteren Volkslied „Das Hummelchen“ in einem vierstimmigen Satz von Richard Fricke versuchen.
In der Tagesbetreuung widmete man sich ebenfalls den kleinen Nutztieren: Wir unternahmen eine Exkursion zu einem Imker und organisierten Filmabende mit „More than honey“ und „Bee Movie“. Viel Spaß hatten unsere Schüler auch mit den Kreativangeboten Bienenbasteln, Bienenwachskerzendrehen und Honigverkostung. Zwischendurch wurden die neuen Erkenntnisse und Aktionen immer wieder auf Plakaten dokumentiert und auf unserer Aktionswand im Gemeinschaftsraum gesammelt.
Schließlich setzen sich die Domspatzen tatkräftig für die Bienen ein: Sie bauten ein Insektenhotel, legten eine neue Blumenwiese an und stellten „Seedbombs“ her.
Zu jeder dieser Aktionen wurden von den Schülern Quizfragen erstellt, die die Basis unseres in vielen Arbeitsstunden selbst entwickelten Spiels „Fleißige Bienen & Flotte Brummer“ bilden. Dieses kann kostenlos von unserer Projektseite (http://www.domspatzen.de/bienen) heruntergeladen werden. Bei dem Spiel gilt es, sein Wissen unter Beweis zu stellen, mit Körpereinsatz lustige Aufgaben zu meistern und überraschende Ereignisse zu überstehen.  
Unter dem angegebenen Link findet man die ausführliche Beschreibung der Einzelprojekte mit vielen Fotos. Diese Seite wird ständig aktualisiert, da auch nach Wettbewerbsende weitere Aktionen folgen werden.
Wir konnten inzwischen mehrere Zeitungen von unserem Projekt überzeugen und freuen uns über Artikel und Verweise auf unser Spiel. Auch über Facebook wollen wir das Bienenspiel bekannt machen, um damit möglichst viele Kinder und Erwachsene von dem Nutzen der Bienen zu überzeugen.

Projektleiter: Christine Eckert, René Grünbauer, Alexander Nguyen

Zur Projektseite

Das BienenspielSchüler vor der Aktionswand im GemeinschaftsraumWissensbereich "Aktiv"Wissensbereich "Chor"Wissensbereich "Deutsch"Wissensbereich "Englisch"Wissensbereich "Exkursion"Wissensbereich "Gruppenarbeit"Wissensbereich "Honig"Wissensbereich "Kreativ"Wissensbereich "Kunst"Wissensbereich "Mathe"Wissensbereich "Meiden"Wissensbereich "Natur und Technik"Wissensbereich "Sanitätsdienst"Wissensbereich "Vorträge"Wissensbereich "Werken"

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2019 Regensburger Domspatzen