Schulübergreifend geplanter „Candispark“ -Spielplatz eingeweiht

Montag, 22. September 2014, 14.55 Uhr OB Joachim Wolbergs testete als erster den von Schülern geplanten Platz

Rund zwei Jahre ist es her, als in der Turnhalle und im Werkraum des Musikgymnasiums der Regensburger Domspatzen unsere Buben gemeinsam mit SchülerInnen der Pestalozzi Mittelschule und der Mittelschule Hohes Kreuz einen kreativen Spielplatz für das neue Wohngebiet im Candisviertel geplant und in Modellen gebaut haben.
Das Schüler- Planungsunternehmen wurde von Frau Schledorn (Amt für kommunale Jugendarbeit) und Frau Stautner (Landschaftsarchitektin) geleitet und von den KunsterzieherInnen Angela Barghahn und Haimerl Brosch mit den SchülerInnen umgesetzt.
Bei der Einweihung am 19.09.2014 konnten unsere Schüler erstmals überprüfen, in wieweit ihre Vorschläge und Entwürfe von den zuständigen Architekten umgesetzt und gebaut worden sind.
Oberbürgermeister Joachim Wolbergs eröffnete am Freitag den 19.9.2014 zusammen mit Bürgermeister Jürgen Huber den neuen Spielplatz und beglückwünschte in seiner Eröffnungsrede Schüler und Gäste zu diesem erfolgreich abgeschlossenen Gemeinschaftsprojekt.
Er stellte den jungen BesucherInnen die an der Verwirklichung beteiligten Personen und Firmen vor und bat sie, auf ihre neue Spielanlage sowie auf Regensburg gut aufzupassen.

Zuvor hatte er es sich nicht nehmen lassen, die neue Seilrutsche zu testen und die von unseren Schülern mitgebrachten Modelle und Zeichnungen zu besichtigen. Diese zeigten eine beeindruckende Übereinstimmung mit dem von dem Architekturbüro Schäf in Kooperation mit dem Stadt Gartenamt und dem Landschaftsbüro Majuntke fertiggestellten Themenspielplatz, der an die frühere Funktion des Gebietes mit seiner Zuckerfabrik erinnern sollte.

Ein multifunktionaler Turm inklusive Klettermöglichkeiten und Spiralrutsche, ein Lkw, eine Seilzugrutsche, Hängemattenschaukel sowie ein Leitungssystem in Form einer Wasser- spiellandschaft, eingebettet in eine hügelige Landschaft mit Büschen, all diese Wünsche sahen unsere Schüler verwirklicht.
So ließen sich die damals aktiv Beteiligten, die ja mittlerweile die 8., 9. – 10. Klasse besuchen, nur zu gerne vom Ob nach der Enthüllung der goldenen Eingangstafel mit der Inschrift: „Candis wurde erbaut, um den Menschen Freude zu machen“, ermuntern, die Spielgeräte selbst zu erproben.
Ein tolles Spielgelände ist das geworden, befanden auch unsere 5. Klässler, die sich schon darauf freuen, diese neue Anlage, in ihrer Freizeit nutzen zu dürfen.

Text, Bilder: Barghahn

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2019 Regensburger Domspatzen