Bethlehem, Besuch der Schmidt-Schule und Dormitio-Abtei

Montag, 10. September 2018, 22.00 Uhr Mo., 10.09.18

Hirten auf den Feldern singen, Gloria! Eilet hin, um das neugeborene Kindlein zu sehen. Tag 6: Die großen Domspatzen ließen am Morgen die ursprüngliche Natur der Hirtenfelder auf sich wirken. Die Hirten, die armen Leute, waren es, die als erste zur Krippe gerufen waren. Die kleinen Spatzen besuchten die Geburtsgrotte in Betlehem.
Mittags warteten bereits die Mädchen der Schmidtschule in Jerusalem. Dona nobis pacem - gemeinsam sangen wir mit dem dortigen Mädchenchor. Begrüßt wurden wir von denen mit Udo Jürgens „ja immer immer wieder geht die Sonne auf!“. Hoch oben über den Dächern noch einmal ein Ave Maria, fürs Fernsehen.
Und schon wieder ein Highlight:
Hoch auf dem Berge Zion, in der Benediktinerabtei Dormitio, ein großartiges Konzert in einer wunderschönen Kirche, bis auf den letzten Platz besetzt! Ihre Kinder haben die Menschen beseelt. Alles ist weiterhin gut. Noch 2 Tage, und wir sind wieder daheim. Auch darauf freuen wir uns natürlich! Gute Nacht aus Betlehem. MW

Die Mittelbayerische Zeitung berichtet im Newsblog

Hoch über den Dächern Jerusalems singen die Domspatzen "Ave Maria" - für das FernsehenBegegnung mit den Schülernnen der Schmidtschule in JerusalemGottesdienst und Konzert in der Dormitio-Abtei auf dem Zionsberg in Jerusalem

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2018 Regensburger Domspatzen