Musikalischer Abschied von Georg Ratzinger

Donnerstag, 02. Juli 2020, 15.00 Uhr Die Domspatzen werden alle derzeitigen Möglichkeiten ausschöpfen und in vielfältigen Formationen die Gottesdienste auf höchstem Niveau musikalisch umrahmen.

Das Bistum Regensburg, das Kollegiatstift St. Johann, Freunde, Schüler, Wegbegleiter, Verwandte und die Domspatzen verabschieden sich in den kommenden Tagen von Domkapellmeister Georg Ratzinger. Aufgrund der Corona-Beschränkungen kann der große Chor der Domspatzen nicht in der gewohnten Form die Gottesdienste musikalisch umrahmen. Dennoch werden die Domspatzen in verschiedenen Formationen mit dabei sein.   

„Wir sind traurig, dass wir das Requiem für unseren früheren Domkapellmeister aufgrund von Corona nicht mit unseren aktuellen Chören musikalisch gestalten können. Das Abstandsgebot zum Schutz der Sänger lässt das nicht zu. Aber wir freuen uns auf den Tag, wo wir wieder aus allen Domspatzen-Kehlen unseres Verstorbenen gedenken dürfen. Wir werden das nachholen“, sagt Domkapellmeister Christian Heiß.     

Am Sonntag, 5. Juli um 15.00 Uhr nehmen die Domspatzen im geschlossenen Rahmen Abschied von Ihrem ehemaligen Domkapellmeister und feiern mit Dompropst Dr. Franz Frühmorgen eine Totenvesper im Dom St. Peter. Eingeladen sind ehemalige Domspatzen. Die Vesper ist nicht öffentlich. Ehemalige Domspatzen, die teilnehmen wollen, müssen sich an der Pforte der Domspatzen (Telefon 0941/79620, pfortenoSpam@domspatzen.de) anmelden. Diese Totenvesper kann auch über den Livestream (www.bistum-regensburg.de) und andere Übertragungswege verfolgt werden.     

Am Montag, 6. Juli um 19.00 Uhr wird im Dom der Sterberosenkranz gebetet. Alle sind herzlich eingeladen, hinzuzukommen. Es singt ein Vokalensemble aus Chorleiterin und Stimmbildnern der Regensburger Domspatzen.  

Dem Pontifikalrequiem am Mittwoch, 8. Juli um 10.00 Uhr im Dom St. Peter steht Bischof Dr. Rudolf Voderholzer vor. Gegen 12:30 Uhr wird der Verstorbene im Stiftungsgrab der Regensburger Domspatzen auf dem Unteren Katholischen Friedhof in Regensburg beigesetzt. Ein ausgewähltes 16-köpfiges Ensemble ehemaliger Regensburger Domspatzen wird unter anderem das Requiem musikalisch gestalten. Das Ensemble singt unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß Werke von Komponisten, die dem früheren Domkapellmeister Ratzinger besonders am Herzen lagen.   

Online Kondolieren:
Es gibt auch die Möglichkeit, sich in das Online-Kondolenzbuch der Diözese einzutragen: https://www.bistum-regensburg.de/news/georg-ratzinger-ist-heimgegangen-7523/

 

 

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2020 Regensburger Domspatzen