Danke, Danke und nochmals Danke!

Donnerstag, 12. März 2020, 17.30 Uhr Benefizkonzert der Domspatzen bringt 13.000 Euro für Safari

Die Regensburger Domspatzen hatten von Safaris Schicksal gehört und sich kurzfristig entschlossen für ihn in Bayreuth zu singen. Eine wirklich tolle Idee. Alles musste schnell gehen. Die Organisatoren hatten nach Zusage der Regensburger Domspatzen nur knapp drei Wochen Zeit, um die Veranstaltung am 1. Februar zu planen, zu finanzieren, zu bewerben und die Domspatzen auf die Bühne zu bringen. Ein Projekt das nur gemeinsam umzusetzen ist, mit vielen Sponsoren und vielen helfenden Händen. Bayreuth Event & Festival e.V sagte sofort den Reichshof als Konzertsaal zu. Und am Ende spielte auch das Bayreuther Publikum mit. Die Eintrittskarten an der Theaterkasse waren schnell vergriffen. Karten für ein wunderbares Konzert, das die Besucher lange in Erinnerung behalten werden, mit viel Emotionen und einem Chor der seinesgleichen sucht.

Auch Safari war dabei. Das Team von Station 43 der Kinderklinik und das Bayerische Rote Kreuz machten es möglich. Eine kleine (große) Ablenkung vom Alltag im Krankenbett. Der 12-jährige Massaijunge wird seit September in der Kinderklinik der Klinikum Bayreuth GmbH behandelt. Für Safaris Weiterbehandlung sind nun die Erlöse vorgesehen. Über die große Hilfe freut sich Privatdozent Dr. med. Jürgen Dolderer, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie, der Safari bei einem Auslandseinsatz für Interplast Germany kennengelernt hatte und ihn zur Behandlung nach Bayreuth holte.

Viele haben geholfen. Unter anderem das Team des Bayreuth Event & Festival e.V., der Verein stellte den Reichshof kostenlos zur Verfügung, das Rotary Hilfswerk kümmerte sich um den Bustransfer aus Regensburg, die Werbeagentur GMK verzichtete auf Honorar, OSKAR, das Wirtshaus am Markt, spendierte das Abendessen der Domspatzen, Ihr Werbeteam und Kollin Medien druckten Banner, Plakate und Flyer, die Theaterkasse übernahm den Vorverkauf, der KURIER und alle Bayreuther Medien machten das Konzert zum Thema und obendrauf spendete die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen noch 500 Euro.

Wenn auch Sie helfen möchten, zahlen Sie bitte auf folgendes Spendenkonto ein: Rotes Kreuz Kreisverband Bayreuth, IBAN: DE28 7735 0110 0009 0194 07, Sparkasse Bayreuth. Wichtig! Verwendungszweck: „Hilfe für Tansania“.

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2020 Regensburger Domspatzen