Willi wollte es wieder wissen

Montag, 10. Dezember 2018, 15.17 Uhr Der TV-Star und Fernsehmoderator besuchte die Grundschule der Regensburger Domspatzen. 15 Jahre Partnerschaft zwischen Domspatzen und UNICEF machten es möglich.

Woher kommt Salz? Wie alt bist du? Wie wird eigentlich eine Brücke gebaut? Die Grundschüler der Regensburger Domspatzen stellten viele neugierige Fragen. Fragen, die sie sich vorher auf kleinen Spickzettel schrieben. Wem galten diesen Fragen? Dem, der eigentlich immer selber alles wissen will: Willi Weitzel besuchte kürzlich die Grundschule der Domspatzen in Regensburg. ihrer Schule stand.

Der „Willi wills wissen“-Reporter war als Unicef-Pate zu Besuch bei den Domspatzen, um gemeinsam mit den Schülern die nun schon seit 15 Jahren andauernde Unterstützung der kleinen Sänger für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen zu feiern. „Wow, ich bin hier in einer Hochkultur“, sagte Willi Weitzel auf die Frage, wie es ihm mit den Schülern erging. Beruhigend fand er, dass auch die Jungs der Domspatzen-Grundschule ganz normale Kinder sind. Für jede Klasse nahm sich der TV-Star ausreichend Zeit. Mittags dann hatten die Lehrer Gelegenheit, mit ihm ins Gespräch zu kommen. Auch Wolfgang Judenmann, stellvertretender Chef des Gymnasiums der Domspatzen, ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen. „Willi Weitzel war für meine Kinder der Held ihrer Jugend“, sagte er.

Seit 2003 unterstützen die Domspatzen das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef). Mit Benefizkonzerten und anderen Spendenaktionen wie dem „Wir laufen für Unicef“-Lauf haben sich die jungen Sänger engagiert. Dabei haben sie bereits 100 000 Euro eingesammelt, um Kindern, die in Not sind, zu helfen. Lehrerin

Alexandra Meindl-Müller, Unicef-Komitee-Mitglied und zuständig für Unicef in der Oberpfalz, erklärte: „Kinder brauchen Gehör, egal, wo auf der Welt sie leben. Und die Domspatzen erheben ihre Stimme für Kinder auf der ganzen Welt, sie können durch ihren Einsatz das Leben vieler Kinder besser machen. Die Möglichkeit, Kindern im wahrsten Sinne des Wortes eine Stimme zu geben, verbindet die Domspatzen mit Unicef.“

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2019 Regensburger Domspatzen