29.6.2018: Unser Elternbeirat organisiert einen Uganda-Projekttag

Hausaufgaben und Lernen - mit mehr Lust statt Frust!

Am Dienstag, den 17.04.2018 ab 19.30 Uhr  fand ein gemeinsamer Elternabend von Elternbeirat und Schulleitung statt zum Thema "Hausaufgaben und Lernen - mit mehr Lust statt Frust!".

Referat im Auftrag der Katholischen Elternschaft

Die Vorstellungen der 45 Teilnehmer/-innen (Interessierte Eltern, große Geschwister der Grundschüler, Lehrer/-innen und Erzieher/-innen) bezüglich erfolgreichem Lernen und dem Verständnis, was Lernen sei, wurden zunächst anhand eines Fragebogens erhoben und besprochen. Dabei stellte sich sehr schnell heraus, dass Vieles, was man von den Kindern bezüglich ihres Lernverhaltens erwarte, in den Köpfen der Eltern bereits vorliege. Defizite, die Eltern bei ihren Kindern feststellen, ergäben sich auch häufig aus bestimmten Erwartungshaltungen.

Referent Oberstudiendirektor Edmund Speiseder, der Vorsitzende der Katholischen Elternschaft in der Diözese Regensburg, verwies in einem weiteren Schritt auf Erkenntnisse der Lernpsychologie. In der modernen Schuldidaktik wisse man natürlich darum. Und gerade auch im LehrplanPLUS und der Grundschuldidaktik nütze man diese Erkenntnisse.

Wie können Eltern ihren Kindern helfen?

Entscheidend dafür, wie Kinder auf Prüfungssituationen und die Schul-situationen vorbereitet sind, so hat die Schulpsychologie festgestellt, ist die Haltung der Eltern. Überzogene Erwartungen seien immer fehl am Platz und wirken eher entmutigend. Wichtig sei vor allem, dem Kind das Gefühl zu geben, dass die Eltern wirklich immer für einen da sind; egal, ob es nun alle Erwartungen erfülle. Dieses Vertrauen in die Beziehung zu den Eltern sollte unbedingt als Grundlage vorhanden sein und gestärkt werden.

Ein Allheilmittel bei der Hausaufgabenproblematik gibt es leider nicht. Jedes Kind lernt jedenfalls anders, mit seinem eigenen Rhythmus und diesen gilt es zu finden.

Dr. Thomas Koch für die Elternschaft und Petra Stadtherr, Rektorin i. K. bedankten sich abschließend beim Referenten und der KED.

In einer Blitzumfrage fokussiert, äußerten die Besucher nochmal kurz, was sie von dem Bildungsabend mitnehmen.

Calliope Minis für Grundschule der Regensburger Domspatzen

Sehr geehrte Eltern, liebe Jungs!

Für die Grundschule der Regensburger Domspatzen hat unser Elternbeirat gemeinsam mit den Eltern einen Klassensatz Calliope Minis angeschafft. Herzlichen Dank, liebe Eltern!

Unser Calliope-Projekt kann jetzt starten! Am Dienstag, den 10. April 2018 beginnen wir mit jeweils zwei Doppelstunden in unseren beiden vierten Klassen. Unsere jungen IT-Cracks sollen damit erste Einblicke in die Welt des Programmierens gewinnen.

Petra Stadtherr, Rektorin i. K. der Grundschule der Regensburger Domspatzen und René Grünbauer, Gymnasiallehrer und Initiator der MINT-Brücke zwischen Grundschule und GY der Regensburger Domspatzen.

Was genau ist Calliope?

Der Calliope ist ein Microcontroller, der für den Einsatz im Unterricht schon ab der Grundschule entwickelt wurde. Mit dem Calliope mini liegen vielfaltige digitale Möglichkeiten in einer Hand. Nur wenige Klicks und schon lassen sich erste eigene Programme für den mini erstellen. Die diversen Funktionen des mini sind mittels visueller Programmierung einfach steuerbar. Mit etwas Übung verwandelt sich das sternförmige Board in einen kleinen Roboter, spielt eigene Musikkompositionen oder überträgt Nachrichten. Neben 25 roten sowie einer RGB-LED und zwei programmierbaren Buttons enthält der mini einen Lautsprecher, einen Motortreiber für den Betrieb von bis zu zwei DC-Motoren, einen kombinierten Lagesensor mit Bewegungssensor und Kompass sowie Funk, ein Bluetooth-Modul, mit denen das Board mit anderen Geräten kommunizieren kann.

Um digitale Kompetenzen sinnvoll zu vermitteln, kommt es vor allem auf die Schulen an. Die Calliope gGmbH möchte Schüler bereits ab der dritten Klasse einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt ermöglichen. Die Idee ist es, Unterrichtsinhalte mit Hilfe des Calliope mini zu vermitteln. Wie das funktionieren kann, erarbeiten Fachleute, aber auch viele begeisterte Calliope-Pilotschulen im täglichen Ausprobieren. Eine Sammlung der Lehrmaterialien bspw. von Cornelsen, den AppCamps oder dem Saarländischen Landesinstitut für Pädagogik und Medien stehen unter calliope.cc/schulmaterial zur Verfügung. Ein Großteil der Unterrichtsmaterialien wird als Open Educational Resources (OER) veröffentlicht. Im Vordergrund steht dabei die Selbsterfahrung der Kinder und Jugendlichen als kreative Schöpfer: Sie sagen dem Computer, was zu tun ist. Die Erfahrung, selbst programmierte Software durch den Microcontroller abspielen zu lassen, macht dabei den besonderen Reiz des Calliope mini aus. 

Elternbeiratscafé beim Tag der offenen Tür am 18.11.2017

Eindrücke vom Elternbeiratscafé beim Tag der offenen Tür am 18.11.2017

Vortrag "Soziales Lernen an der Grundschule der Regensburger Domspatzen"

Den Vortrag "Soziales Lernen an der Grundschule der Regensburger Domspatzen" mit dem Referenten Dr. Hanke besuchten am 13.10.2016 etwa 60 Eltern, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen und Chorleiter.

Elternbeiratsvorsitzender Dr. Koch und der Elternbeirat sowie Rektorin i. K. Petra Stadtherr und das Schulteam hatten gemeinsam zu diesem Thema eingeladen. Alle Teilnehmer/-innen freuten sich sehr über den gelungenen Abend.

Kinderpunsch- und Glühweinverkauf beim Konzert in St. Anton

Am Sonntag, den 29.11.2015 konnten sich die Konzertbesucher am Glühweinstand des Elternbeirats der Grundschule erwärmen.

Auch die kleinen Sänger nahmen das Angebot des Kinderpunschstandes vor der Kirche St. Anton sehr gerne an.

VertreterInnen des Elternbeirats im Einsatz beim Tag der offenen Tür

Am 21.11.2015 verwöhnten die Eltern die Gäste des Tages der offenen Tür mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Kunstprojekt mit Oleg Kuzenko

Der Kontakt zwischen dem Künstler Oleg Kuzenko und der Grundschule der Regensburger Domspatzen kam durch Elternbeiratsvorsitzende Frau Sophie Ferstl zustande.

Die Kinder freuen sich schon sehr, Ihre eigenen Ideen einzubringen

und verwirklicht durch Oleg Kuzenko im Schulhaus bewundern zu können.

Der "Startschuss" für dieses langfristig angelegte Projekt fiel am 16.01.2015 mit einem Besuch von Oleg Kuzenko in der 4. Klasse unter Leitung von Frau Stadtherr.

Der kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema "Musik" (Komponisten, mein Lieblingsinstrument, ...) sind nun keine Grenzen mehr gesetzt.

Lassen Sie sich überraschen...

Der Elternbeirat verzaubert die Vorweihnachtszeit

Jedes Klassenzimmer schmückt ein liebevoll gebundener Adventskranz und kündet von der Ankunft des Herrn.

Danke, liebe Eltern!

Der Nikolaus bekommt Unterstützung.

Viele fleißige Eltern packen mit an und füllen Nikolauspäckchen mit Mandarinen, Nüssen, Äpfeln und einem Weihnachtsmann aus Schololade.

Elternbeirat unterstützt Caritas und ruft zu Kleidungsspenden für Flüchtlinge auf

Liebe Eltern,

wie Sie alle tagtäglich den Medienberichten entnehmen können, ereignet sich in vielen Teilen der Welt gerade eine humanitäre Katastrophe. Vielen Menschen bleibt nur noch die Flucht, um wenigstens ihr Leben zu retten. Auch in Deutschland kommen täglich viele Flüchtlinge an, Regensburg ist davon nicht ausgenommen. Das Schicksal all dieser Menschen kann uns nicht unberührt lassen und fordert uns heraus, etwas zu tun! Um all denen auf der Flucht zu helfen, haben wir als Elternbeirat einer katholischen Schule uns entschieden, aktiv zu werden: Die Caritas Regensburg sucht dringend Kleidungsspenden, Bettwäsche, Schuhe, Bademäntel, dabei vor allem Herrenkleidung, aber auch Damen- und Kinderbekleidung. Bitte nutzen Sie die Übergangszeit jetzt, Ihre Kleiderschränke auszusortieren und bringen Sie Ihre Spende am 10.11.2014 bis um 08 Uhr an die Grundschule der Regensburger Domspatzen. Bitte verpacken Sie alles in Kisten, da Säcke von Seiten der Caritas nur ungern angenommen werden. Für Ihre Hilfe werden viele Menschen sehr dankbar sein und Sie selbst können sicher sein, an der richtigen Stelle helfen zu können!

Herzliche Grüße

Ihr Elternbeirat

Großes Ostereiersuchen!

Am letzten Schultag vor den Osterferien bekamen die Grundschüler Besuch vom Osterhasen! Schon morgens um 7 Uhr waren die fleißigen „Elternbeirats-Osterhasen“ in Schulhof, Kunstrasen, Basketball- und Volleyballfeld unterwegs und versteckten die noch weißen Eier für alle Schüler der Klassen 1 bis 4. Pünktlich zu Schulbeginn waren die Jungs nicht mehr zu halten und hatten eine Menge Spaß bei der Ostereiersuche. Nachdem alle Eier gefunden waren, durften die Kinder diese im Klassenzimmer bunt bemalen und zusammen mit den selbst gebastelten Osternestern mit nach Hause nehmen. Beschlossen wurde dieser letzte Schultag schließlich mit einem Abschluss-Gottesdienst, den der Internatsdirektor des Gymnasiums der Regensburger Domspatzen, Rainer Schinko, zelebrierte. Während der Feier erklärte er den Schülern die Bedeutung des Palmsonntags. Die musikalische Begleitung übernahm unser Chorleiter Hr. Gleißner mit seinen Schülern aus der 3. und 4. Klasse. Vielen Dank an die Eierspende der 1. Elternbeirats-Vorsitzenden, Sophie Ferstl. Wir wünschen allen Familien und dem gesamten Schulpersonal ein frohes Osterfest und erholsame Ferien!

Adventskranzbinden

Das Adventskranzbinden in der Walba war wirklich wunderschön! Und die Ergebnisse wurden dann am Tag der offenen Tür präsentiert und erfolgreich verkauft. Viele Eltern halfen und auch die Kinder waren mit Begeisterung und Leidenschaft bei der Sache. Und als dann das erste Kind zu singen begann und alle Anwesenden einstimmten, war die Adventsstimmung perfekt! DANKE!!! Die einen schnitten fleißig Äste, die uns ein sehr netter Förster und die Großeltern eines Grundschulbuben zur Verfügung gestellt hatten, die anderen banden zum größten Teil das erste Mal in ihrem Leben unter fachkundiger Anleitung aus den auch von den Grundschuleltern gespendeten Zweigen die schönsten Kränze. Sogar drei Väter kamen und schlugen sich sehr erfolgreich. Dann wurde für den Tag der offenen Tür von vielen fleißigen Händen alles aufgebaut. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen! Es wurde dekoriert und die Küche war uns eine riesengroße Hilfe indem wir Geschirr, Besteck und Kannen leihen durften. Viele, viele Eltern halfen uns ein äußerst abwechslungsreiches Buffet auf die Beine zu stellen, wir kamen uns vor, wie im Schlaraffenland... Und bei all dem Einsatz kam auch der Spaß nicht zu kurz! Ob beim Ausschank oder in der Küche, ob groß oder klein, alle halfen mit!! Danke euch allen dafür!!!

Brot und Salz

Elternbeiratsvorsitzende Frau Ferstl und Ihre Stellvertreterin Frau Wanninger überreichten Schulleiterin Frau Stadtherr Brot und Salz als Geschenk für die neue Grundschule.

Diese Geschenke schmücken derzeit das Rektorat zusammen mit dem Schlüssel, den Architekt Herr Peithner im Rahmen der Einweihungsfeier für die neue Grundschule übergab.

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2018 Regensburger Domspatzen