Das 11. Domspatzenforum

Samstag, 05. Mai 2018, 14.26 Uhr Hier geht's (nicht nur) um die Wurst: Das Thema Ernährung wird von Schülern, Eltern und Hausangestellten gemeinsam diskutiert!

Das Domspatzenforum

Damit eine komplexe Institution wie die Regensburger Domspatzen funktionieren kann, müssen die Vertreter der verschiedenen Bereiche eng vernetzt arbeiten. Um die Kommunikation zwischen den einzelnen Bereichen zu verbessern und Aufgaben auch gemeinsam mit Schülern und Eltern angehen zu können, findet nun seit 2005 alljährlich das Domspatzenforum statt, in dem in unterschiedlichen Arbeitsgruppen aktuelle Themen und Probleme unser Haus betreffend thematisiert und diskutiert werden. Diese Arbeitsgruppen treffen sich in regelmäßigem Turnus während des Jahres, so dass im nächstfolgenden DSF die Ergebnisse vorgelegt werden können.

Die Themen werden während des Jahres von der Kontaktgruppe für Kommunikation und Koordination (Frau Eberl-Kellerer/Schule, Herr Kugler/Internat, Frau Giehl/Chor) in den einzelnen Bereichen gesammelt und dem Stiftungsvorstand zur Auswahl vorgelegt, der die Themenauswahl trifft.

Der Kontaktgruppe obliegt die Vorbereitung und Durchführung des Domspatzenforums.

Das aktuelle Domspatzenforum 2018

Dieses Jahr war das Thema des 11. Domspatzenforums am 13.4.2018 die Ernährung in unserem Haus, mit dem Ziel, anhand der Ergebnisse die Auswahl und Qualität der Lebensmittel & Speisen sowie den Rahmen des Essens dort wo nötig und möglich zu optimieren.

Hierzu streben wir

-          sicht- & erlebbare Ergebnisse,

-          nachhaltige Ergebnisse und

-          Ergebnisse, die auf möglichst breiter Basis aktiv mitgetragen werden, an.

In vier Gruppen diskutierten Eltern, Schüler und Hausangestellte aus allen Bereichen (Chor, Schule, Internat, hauswirtschaftliches Personal) nach der „World-Café“ Methode folgende Themen:

Gruppe 1: Auswahl der Lebensmittel (Moderation: Hr. Kugler)

Wie können wir die Auswahl der Lebensmittel unter folgenden Aspekten optimieren:

o   Qualität

o   Ethik (Bio?, Haltung und Herstellung, Regionalität)

o   Speiseplan (Früh, Mittags, Abends)

o   Finanzierung

o   Sonstiges

Gruppe 2: Wahl des Speiseplanes (Moderation: Frau Singer)

o   Was kommt morgens, in der Pause, mittags, beim Haustus und beim Abendessen auf den Tisch?

o   Was mögen unsere Jungs und was tut Ihnen gut?

o   Was soll künftig auf dem Speiseplan stehen?

Gruppe 3: Ablauf des Essens (Moderation: Herr Gröninger)

Welche zeitlichen Veränderungen können zu einer entspannten Essensatmosphäre beitragen?

o   Optimierung der zeitlichen Rahmenbedingungen

o   Was kann flexibler werden?

o   Was muss bleiben?

Gruppe 4: Stand der Ideen (Moderation: Frau Büchner & Frau Eberl-Kellerer)

Hier wurden weitere Optimierungsbedarfe und dazu notwendige Maßnahmen diskutiert, z.B. Einbettung des neuen Speisesaalkonzeptes in pädagogische Maßnahmen (Gesundheitserziehung in Schule und Internat), innenarchitektonische Maßnahmen als Beitrag zu einer entspannten Essensatmosphäre: Interieur, Wände etc.

Die Ergebnisse der 4 Arbeitsgruppen wurden bepunktet und zusammengefasst. An der Umsetzung arbeitet nun die Arbeitsgruppe Kommunikation gemeinsam mit Beteiligten des Domspatzenforums.

Wir informieren Sie Ende Juni über die bis dahin umgesetzten Maßnahmen!

Die Ergebnisse des Forums finden Sie hier als PDF-Datei!

 

 

 

 

Regensburger
Domspatzen

Reichsstraße 22
D-93055 Regensburg
Germany

T: 0941 7962 - 0
F: 0941 7962 - 311
infonoSpam@domspatzen.de

Grundschule
Frau Rektorin i. K.
Petra Stadtherr

Reichsstraße 24
D-93055 Regensburg
T: 0941 7962 - 411
grundschulenoSpam@domspatzen.de

KontaktImpressumDatenschutzSitemap© 2018 Regensburger Domspatzen